Öl-Heizungen

Ölheizungen sind nach Gasheizungen in Deutschland in den meisten Häusern vorhanden, insgesamt sind es rund 6 Millionen.

Sie haben nach wie vor ihre Berechtigung. Moderne Ölheizungen sind sparsam und ressourcenschonend, benötigen keine Infrastruktur wie Gasheizungen (Gasanschluss und Gasleitungen), sondern geben völlige Unabhängigkeit, auch in der Beschaffung des Brennstoffs.

Ölheizungen nutzen Heizöl als Brennstoff. Im Heizkessel wird die Wärme, die bei der Verbrennung entsteht, über einen Wärmetauscher an das Wasser für den Heizkreislauf abgegeben.

Moderne Brennwerttechnik sind auch bei Ölheizungen mittlerweile Standard. Die Brennwerttechnik entstand aus der konsequenten Weiterentwicklung von Niedertemperaturkesseln.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Wahl der für Sie richtigen Heizungsanlage.

Kontakt